Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

Marathon-Debüt für Marina in Wien



Marina, unser verrücktes Huhn, geht mal ganz locker ohne viel Training zum Marathonlauf nach Wien. Und was macht Sie? Läuft die 42,195 km so mir nichts dir nichts in 3:59:30 Stunden. Beim Abschlußlauf vergangenen Donnerstag meinte sie noch: "Ich will 4:30 Stunden laufen, das müsste schon gehen". Gratulation an unsere Debütantin und gute Erholung nach den Strapazen.


 

 

Das Bild schickte Marina an die Redaktion 1 Stunde vor dem heutigen Start.

Vielen Dank !

 

Weitere Bilder vom Marathon in Wien müssen noch etwas warten - Marina muss die Fotos erst noch zensieren, da sie Angst hatte, es könnten welche dabei sein, auf denen man so gar nicht erkennen kann, dass sie sich doch angestrengt hatte.

Also da soll doch mal jemand was sagen - mit einem Trainingslauf über 30 km und dann nochmal ca. 21 km . Das war´s mit langen Läufen für unsere Marina in der Vorbereitungszeit.

Doch wir im Lauftreff haben etwas dazu gelernt - weniger trainineren für den Marathon könnte wirklich bedeuten "Mehr Körner sparen für die 42,195 km lange Strecke" und in respektablen 3:59:30 Stunden ins Ziel kommen.

Dafür dann die Lorbeeren ernten und geniessen - mit vollen Zügen.

 

Eine Woche nach ihrem Debüt kam Marina mit vollbepacktem Minivan - mehrere Flaschen Sekt und Gläser.

Da wir leider nur noch zu dritt vom harten Kern da waren, wurde ausnahmsweise der Siegersekt von Marina nicht aus ihrem Pokal getrunken. (Anm. der Redaktion: Den bekommt sie noch offiziell mit entsprechender Beschriftung als Andenken)

Dafür hatte sie noch genügend Süssigkeiten im Gepäck - damit unsere Kohlenhydratspeicher aufgeladen werden konnten und der Alkohol  nicht sofort ins Blut stieg.

Verena blieb beim Wasser !(0 Promille Regelung für das Nachhausefahren!!)

 

Natürlich gab Marina ein paar Anekdoten aus Wien zum Besten.

"Da lief doch glatt ein tschechischer Läufer barfuß und im Schottenrock. Und stellt euch vor: Ich glaube der hatte nicht mal eine Unterhose an."

Na der war dann bestimmt schnell unterwegs - denn so warm war es letzten Sonntag auch nicht in Wien.

Alle wollten natürlich wissen, ob sie auch die guten Ratschläge beherzigte und sich zum Beispiel an ein schönes "Poporama" heftete und etwas "abgelenkt" war.

"Ja"- meinte sie nur mit einem Grinsen im Gesicht - "da lief ein(e) Läufer(in) in Hotpants - also lief ich eine ganze Zeit lang dieser "halben Backe" locker hinterher.

Das muss dann wohl die ersten 25 km der Fall gewesen sein.

Denn Marina lief so was von konstant ihr Tempo. Dann muss sie die "halbe Backe" verloren haben, und dafür kam der Marathon-Mann mit der Keule.

Hier ihre Einzelzeiten jeweils für die 5km Distanz

0 -  5 km    27:13 Min.

5- 10 km    27:29 Min.

10-15km    26:51 Min.

15-20km    27:53 Min.

20-25km    27:32 Min.

25-30km    28:24 Min.

30-35km    30:00 Min.

35-40km    31:13 MIn.

40-42,195 km  12:49 Min.

 

Für die Statistik: 

1. Halbmarathon in  1:55:03 Stunden

2. Halbmarathon in  2:04:26 Stunden

Gesamtzeit :  3:59:30 Stunden

Das bedeutet Rang 3568 beim Marathon Gesamt und Platz 67 in ihrer Altersklasse AK W35.

Nochmals herzliche Gratulation und allen Respekt vor dieser hervorragenden Leistung.

 

"Mein schönster Kilometer waren die letzten 500 Meter" , so Marina heute vor dem ersten Glas Sekt (das war wohl immer noch aufgrund ihres Runners-High).

"Da musste ich so richtig heulen, weil mir bewusst wurde, dass ich unter 4 Stunden ins Ziel komme, als ich da den Zugläufer für die 4:00 Stundenmarke gerade überholt hatte"

 

Also bei der Schilderung kamen uns gleich nochmal die Freudentränen und die Erinnerungen an das packende Finish, das ein paar über die VCM App live mitverfolgen konnten.

"Ihr seids ja auch wahnsinnig" meinte dazu Marina!! "Als ich mein Handy nach dem Marathon in die Hand nahm, sah ich über 100 Nachrichten in unserem Chat. Aber ich habe bei jedem Kilometer an jemand anderen von euch gedacht". 

 

Ein Marathon Debüt ist irgendwie schon was besonderes - und bei den anderen kamen Erinnerungen an die Erlebnisse beim eigenen Debüt hoch.

Verena meinte "Ich mach erst einmal einen Halbmarathon"!

 

Deshalb für sie der Hinweis:  21,0975 km ist so ein Halbmarathon lang !

Denksportaufgabe für alle anderen: Wie lange ist dann ein Viertelmarathon ? (z.B. unser Insellauf im Juli !!)

 

Antwort von Hartmut heute beim Laufen: Ist doch einfach - ein Viertel von 42,195 km !

 

Bis zum nächsten Mal -

 

keep on running !!

 

 

 

 

 

 

 



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.