Lauftreff Bad Abbach

Aktuelles

3. Mittelbayerische Landkreislauf am 15. September

( Eintrag vom 09.09.2012)

Die "Prosecco-Girls" und die "Abbacher Pfundskerle - laufen um zu feiern" haben Ihre Startreihenfolge festgelegt und ca. Laufzeiten ermittelt. Der Start ist am Samstag 15.9. um 9.00 Uhr in Köfering am Sportplatz. Geplanter Zieleinlauf in Schierling für beide Teams ist zwischen 16:20 und 16:40 Uhr. Die Läufer der einzelnen Etappen können sich zum gemeinsamen Zieleinlauf mit dem/der Schlußläufer-/in am Sportplatz in Schierling um 16.00 Uhr treffen. Wer da ist - ist da !!


Hier werdet Ihr auf die entsprechende Seite beim Landkreislauf weitergeleitet.

 

Hier die Informationen zu den einzelnen Streckenabschnitten und die jeweiligen Starter/innen:

Die Strecke des Mittelbayerische Landkreislauf 2012 verläuft im Bereich südlich der Donau von Köfering nach Schierling. Nach zwei Etappen im hügeligen Gelände wird es flacher, und ein steter Wechsel von Wiesen, Feldern, Wäldern und kleinen Orten führt uns erst nach Norden an die Donau, dann in den äußersten Osten des Landkreises nach Schönach, und von hier der Großen Laaber entgegen bis ins Ziel nach Schierling. Bis auf wenige kurze Streckenabschnitte folgen wir leicht zu laufenden Feld- und Waldwegen oder kleinsten Nebenstraßen. Zwei „Berg-“Etappen, vier längere Etappen von zehn und mehr Kilometern und vier kürzere Etappen bieten für jeden Läufer und jede Läuferin etwas Passendes.

 

Das Damenteam und die "Männerrunde" laufen in folgender Reihenfolge (siehe Angaben bei den einzelnen Etappen)

 

Etappe 1 mittelschwer 6,1km Heidi / Bepp

Köfering – Thalmassing

Wir starten auf dem alten Sportplatz des SSV Köfering gleich neben dem Schloss und laufen in südlicher Richtung. Nach einem kurzen Stück unter Bäumen geht es auf der Straße bergauf aus dem Ort hinaus und in Richtung Alteglofsheim. Am westlichen Ortsrand geht es bis zur Thalmassinger Straße, die wir nach wenigen Metern nach links auf einen Feldweg verlassen. Leicht ansteigend in den Wald, und durch diesen eben weiter, bis er den Blick auf Thalmassing freigibt. Es geht erst sanft, dann deutlicher bergab, über den Bach, und nun kräftig bergauf! Wir überqueren die Straße und laufen durch Wohngebiet zum Sportplatz des FC Thalmassing.

 

Etappe 2 schwer 7,1km Gabi / Wolfgang M.

Thalmassing – Oberhinkofen

Die Etappe 2 ist zwar die viertkürzeste, aufgrund des steten Bergauf und –ab aber eine der schwersten. Wir queren die Straße in den Wald oberhalb der Pfatter, die wir schließlich überqueren. Nun führt die Strecke bergauf zum Gehöft Sankt Bäumel, hier ca. 400m entlang der Straße und wieder bergauf in den Wald. Durch diesen bis zur Straße, auf ihr bergab nach Wolkering. Hier laufen wir rechts über Feldweg ins Wohngebiet, über die Staatsstraße und dann in Wellen bergauf ins Truppenübungsgelände. Die Straße bis zum FC Oberhinkofen ist gesperrt!

 

Etappe 3 mittel 9,8km Renate / Florian

Oberhinkofen – Mintraching

Wir müssen ein Stück zurück ins Truppenübungsgelände, und dann links am Segelflugplatz entlang bis zur Straße nach Piesenkofen. Im Ort biegen wir nach rechts ab und laufen durchs Wohngebiet und über einen Pfad nach Obertraubling. Hier queren wir bei der Kirche die Hauptstraße und laufen geradeaus zur Bahnunterführung. Durch diese und nach rechts unter der Bundesstraße hindurch, und wieder nach rechts und durch die Anno Santo-Siedlung aufs freie Feld hinaus. Wir laufen nun zwischen Bahnstrecke und Äckern bis kurz vor Mangolding. Hier queren wir bei einem Kapellchen noch einmal die Straße und folgen dann dem Radweg bis zum Sportplatz des FC Mintraching.

 

Etappe 4 mittel 10,4km Sandra / Erich

Mintraching – Illkofen

Etappe 4 ist die zweitlängste des LKL 2012 und führt uns bis an die Donau. Zunächst geht es unter Umgehung der Hauptstraße durch den Ort. Nun laufen wir über die kleinen Weiler Siffkofen, Allkofen, Neuallkofen bis nach Roith, wo wir die B8 unterqueren, und dann beim Mooshof in den Wald, der uns über die A3 bis auf die Felder vor Friesheim führt. An den schönen Badeseen entlang weiter bis zur SpVgg Illkofen.

 

Etappe 5 mittelschwer 12km Anett / Thomas Riepl

Illkofen – Pfatter

Von Illkofen nach Pfatter führt die längste, aber vielleicht auch schönste Etappe. Die Strecke folgt fast 8km lang der Donauschleife. Hier haben die LäuferInnen die Wahl, ob sie oben auf dem Damm mit herrlichem Weitblick auf die Donau und den dahinter liegenden Vorwald laufen, was aufgrund des Wiesenuntergrundes langsamer geht, oder schneller auf der Straße unterhalb des Damms.
Vom Sportplatz folgen wir kurz dem Radweg in den Ort, biegen an der Kirche links ein, und erreichen nach wenigen Metern die Donau. An ihr entlang (siehe oben!) bis zur Staustufe Geisling. hier nach rechts bis zum Geislinger Mühlbach, an diesem entlang, unter der Straße durch bis zum Gelände des SV Pfatter.

 

Etappe 6 mittel 9,2km Birgit / Hans

Pfatter – Schönach

Wir laufen etwa 200m zurück, dann links durch die Unterführung und folgen der Straße entlang der Pfatter etwa 2km nach Süden. Nun links auf einen Feldweg und im Zickzack ins Maiszanter Holz, durch das wir auf schönen geschlungenen Waldwegen 4km bis kurz vor Schönach laufen. Wir verlassen den Wald, folgen der Straße 150m nach rechts, und biegen dann links in einen Feldweg, der uns im Bogen bis zum Ortseingang mit der schönen Kirche St. Martin führt. Über die Brücke und nach rechts zum SC Schönach.

 

Etappe 7 leicht 7km Irmi / Sebastian

Schönach – Sünching

Auf den restlichen vier Etappen folgen wir stets der Großen Laaber und ihren Nebenläufen.
Vom Sportplatz geht es durch den Ort und weiter entlang der Straße, die schließlich nach rechts knickt. Über den Bach und gleich links auf den Damm, dem wir gute 2km folgen. Nun links über den Bach und nach rechts zunächst am Waldrand, dann kurz auf schlechtem Pfad durch den Wald, und wieder auf Feldweg bis zur Bahnstrecke. An dieser 400m entlang über zwei Bäche und dann unter der Bahn hindurch auf eine Wiese, die uns zum Wechsel auf dem Gelände des SV Sünching führt.

 

Etappe 8 mittel 10km Bianca / Franz

Sünching – Aufhausen

Vom Sportplatz Sünching laufen wir auf kleiner Straße über die Hartlaber, und biegen nach rechts auf einen Feldweg, der uns nach Hardt führt. Hier queren wir die Straße nach Geiselhöring und folgen weiter einer schmalen baumbestandenen Straße, die uns schließlich am Moosbach entlang im Linksbogen in den Landkreis Straubing führt. An der Straßenmündung nach rechts und sofort wieder rechts, und nun laufen wir über die Felder westlich zurück in den Landkreis Regensburg. Geradeaus geht es in den Wald, dann nach rechts aus diesem hinaus. Vor uns auf der Höhe liegt Aufhausen, auf das wir zulaufen. Wir bleiben in der Ebene und biegen nach Querung der Laaber nach links ab zum Gelände des TSV Aufhausen.

 

Etappe 9 leicht 4,8km    Anna-Sophie / Hartmut

Aufhausen – Pfakofen

Die kürzeste Etappe des diesjährigen Landkreislaufs führt uns immer parallel der Laaber durch Wiesen auf einem kleinen Sträßchen nach Pfakofen. Beim Erreichen des Ortes biegen wir links ab, queren die Laaber, biegen rechts ab und nach 500m wieder rechts, um dann den Sportplatz des TuS Pfakofen zu erreichen.

 

Etappe 10 mittelleicht 7,7km Conny / Thomas Riedel

Pfakofen – Schierling

Vom Sportplatz laufen wir zuerst über die Wiese, dann auf langsam besser werdendem Feldweg Richtung Rogging. Im Rechtsbogen zur Ortsstraße, hier biegen wir nach links ab und durchlaufen den ganzen Ort und weiter in den Weiler Stanglmühl. Nun wieder auf Feldweg zwischen Hang und Bach bis in den Wald, wo wir die Laaber auf einer winzigen Brücke überqueren. Wir laufen im Bogen zur Bahnlinie, unterqueren diese und laufen dann links durch Wohngebiet bis zum Sportplatz des SV Eggmühl. Hier geht es wieder links in die Wiese, wir unterqueren die B15, und dann geht es in die 2,5km lange Zielgerade zum Gelände des TV Schierling.

 

Auf der Homepage des Landkreislauf sind die Kartenabschnitte der einzelnen Strecken abgebildet.



» zurück zu Aktuelles






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.