Lauftreff Bad Abbach

Aktuelles

Familienwanderung am 29.01.2012

( Eintrag vom 29.01.2012)

Bei herrlichem Winterwetter mit Neuschnee und angenehmen Tagestemperaturen machten sich knapp 50 Teilnehmer auf die Wanderung von der Fußgängerbrücke in Bad Abbach nach Lohstadt und wieder zurück. Hier ein kurzer Bericht und unter FOTOS gibt es die schönsten Bilder zum Anschauen.


Mit 13 Kindern und 32 Erwachsenen fand diese seit 4 Jahren vom Lauftreff veranstaltete Traditionsveranstaltung wieder sehr guten Anklang. Es zeigt auch, daß im Lauftreff nicht nur schnell und viel gelaufen sondern gemeinsam mit den Familien die Gegend um Bad Abbach zu Fuß erkundet wird.

Über die Fußgängerbrücke ging es auf die Freizeitinsel und nach der Brücke über den Schleusenkanal gleich rechts auf dem Feldweg in Richtung Gundelshausen. Vorbei an der Schleuse immer an der Donau entlang nach Lohstadt. Pünktlich zur Mittagszeit kam die Gruppe beim Gasthaus Perzl schon um 11.45 Uhr an - aber wir waren bei weitem nicht die ersten Gäste.

Manche Gäste waren um diese Zeit schon fast mit dem Mittagessen fertig !

Man sah schon, dass die Gastwirtschaft auf solchen Ansturm am Sonntagmittag eingerichtet ist. Es dauerte nicht sehr lange, bis von Ente bis Schweinshaxe oder Currywurst bis Schnitzel alle ihre frische Portion auf dem Teller serviert bekamen. Ein toller Service !

Leider gibt es kein Jäger-Schnitzel auf der Karte, denn Heidi war ganz traurig ob ihres Irrtums bei der Bestellung. Aber die Currywurst tat es dann auch - Hauptsache Pommes!!

Bereits um 13.10 Uhr konnten wir gestärkt mit der satzungsgemäßen Jahresversammlung des Lauftreff e.V. beginnen. Um 14.00 Uhr hieß es schon wieder " Sammeln zum Abmarsch" nach Bad Abbach. Entlang der Bahnstrecke zwischen Gundelshausen und Poikam ging es auf dem Waldweg zurück - mit kurzem Zwischenstopp im Wald und einer Stärkung mit Kinderpunsch / Glühwein und Keksen bzw. frischen Muffins. Lecker -  herzlichen Dank dafür an Theresa.

Glücklich, zufrieden und alle sehr müde, erreichten wir gegen 16.30 Uhr wieder unseren Ausgangspunkt an der Brücke. Nach fast 13 km Wanderung und viel frischer Luft und teilweise Sonnenschein freute sich jeder auf die "Couch" zu Hause. Die haben wir uns aber auch verdient.

Herzlichen Dank an alle für´s Mitmachen.

Hier unser Gruppenfoto nach dem Mittagessen.

 

Unter  FOTOS   sind jetzt mehr Bilder auf unserer Web-Seite zu sehen. Viel Spaß beim Anschauen !!



» zurück zu Aktuelles






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Februar :  Am 9. Ute, am 15. Christine, am 18. Daniel und am 20. Jürgen K.  Allen herzliche Gratulation !

Achtung Änderung !

Die Siegerehrung für den 10. Landkreis Laufcup 2018 am 8. März 2018 findet nicht im TSV Vereinsheim auf der Freizeitinsel in Bad Abbach sondern im Insel-Cafe beim Campingplatz Bad Abbach auf der Freizeitinsel statt.

Wir bitten um Beachtung !

Vereinsausflug 2019 mit Teilnahme am Achenseelauf 8.9.2019

Beim Stammtisch wurden die Planungen der Mitgliederversammlung bereits konkretisiert. Um nach geeigneten Quartieren zu suchen, sollten sich die interessierten Mitglieder bei der Vorstandschaft (Alfred oder Erich) melden. Teilnahme am Achenseelauf (Einzelstart oder in einer Zweier-Staffel) ist nicht zwingend erforderlich aber natürlich möglich. Geplant sind 2 Übernachtungen. Gemeinsame Abfahrt am Freitag 6.9. früher Nachmittag. Rückkehr am Sonntagabend. Natürlich ist die Teilnahme der Partner-innen bzw. Kinder auch erwünscht.

Fahrt erfolgt mit PKWs und/oder Kleinbus. Nähere Informationen ergehen an alle Mitglieder mit einer E-Mail.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.