Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

1.Volksfestlauf in Kelheim am 16.08.2014



Wir waren dabei - beim Gründungslauf des 1.Volksfestlauf in Kelheim. Leider fiel verletzungsbedingt Alfred aus, so daß sich nur Sophia (Debütantin im Lauftreff), Bepp, Jürgen und Erich sowie beim Kinder-und Jugendlauf Hannah in die Liste der Gründungsteilnehmer eintragen konnten. Eine schöne Veranstaltung, die aber ruhig mehr Zuspruch verdient hätte. Aber es war bestimmt nicht der letzte Volksfestlauf in Kelheim - Keep on running !! Mehr dazu im Artikel mit Bildern !


Der 1.Volksfestlauf als Gründungslauf des run&bike Kelheim fand lauftechnisch gesehen unter optimalen äußeren Bedingungen statt. Mit 14 ° C und bewölktem Himmel war es für einen Nachmittagslauf die richtige Temperatur - allerdings regnete sich auch jede dunklere Wolke aus !

Beim Kinder-und Jugendlauf startete für unseren Lauftreff Hannah Murr vom diesjährigen Kinderlauftreff.

 

         Hier sehen wir sie auf der Strecke (Bild: Eltern)

Leider bekamen wir sie gar nicht zu Gesicht und erfuhren nur aus der Siegerliste von ihrem hervorragenden Abschneiden. In 10:03 Min. für die 2000m Strecke erzielte sie nicht nur eine hervorragende Laufzeit, sondern mit Platz 6 in der Gesamtwertung und ihrem 2.Platz in der Altersklasse Schülerinnen D ein Super-Ergebnis.

 

Herzliche Gratulation an unsere Nachwuchsläuferin. Es wäre natürlich schön gewesen, wenn noch mehr Kinder aus dem Kinderlauftreff an der Laufcupserie teilnehmen würden. Im vorigen Jahr waren hier die Gruber-Kinder ganz eifrig mit dabei.

Hier noch ein Bild von der Siegerehrung im Bierzelt. Da war Hannah aber ganz stolz!!

   Auf dem 2.Platz rechts sieht man Hannah,  Moderator Armin Wolf ganz rechts !

 

Beim Donnerstags-Lauftreff hatte sich noch Sophia kurzerhand entschlossen, ebenfalls beim heutigen Lauf an den Start zu gehen. Ebenso kurfristig entschied sie sich aber noch, am Freitag beim Frauenlauf in Regensburg (ca. 6km) mitzumachen. Sie kann ja gar nicht genug kriegen - aber Respekt, denn sie zeigte heute wieder einmal, was noch in ihr steckt.

Auch ohne "Pace-Maker" Fips (siehe unsere Geschichte darüber vom Lauftreff-Training am 14.08.) gab sie heute wieder "Gas" und erreichte mit ihren erst 16 Jahren den 6.Platz in der Altersklasse Frauen-Hauptklasse. Ihre Laufzeit wäre wohl unter den gemessenen 56:07 Min. geblieben, wenn sie nicht schon beim "Start-Banner" stehen geblieben wäre, obwohl noch ca. 100 m bis zum Ziel-Banner zu laufen waren. Erst die Volksfestbesucher mussten ihr das zurufen! Und kurz vorm Ziel blieb sie nochmals stehen, weil erneut ein kurzer Haken bis zum Zeitnahme-Punkt einzuschlagen war.

Hier sehen  wir Sophia auf der ersten von zwei Runden die zu laufen waren. Kurzerhand hatten wir sie mit einem Lauftreff-Shirt und einer Kapuzenjacke ausgestattet. Vielleicht trug das ja auch ein wenig zu ihrer Nervosität bei - beim gelungenen Debüt für unseren Lauftreff.

 

Ein besonderer "Schnapp-Schuss" gelang unserer heutigen Fotografin Theresa während des 10-km Laufes. Unbewußt gelang es ihr, ein besonderes "Läufer-Paar" abzubilden.

Fast einträchtig nebeneinander liefen hier  Albert Lorenz  (Vorstand der Raiffeisenbank Bad Abbach) und Dieter Scholz (Vorstand der Kreissparkasse Kelheim) und trugen sich als Läufer in die Gründungsteilnehmerliste ein. Beide Banken unterstützen seit Jahren unseren Lauftreff bzw. den Insellauf des Lauftreff ganz tatkräftig und stehen persönlich auch hinter dem Laufsport und schnüren die Sportschuhe dafür.

Sehr gut - und ebenfalls  Keep on Running !!

 

im Bild     links  Dieter Scholz                rechts    Albert Lorenz

 

Unsere männlichen Teilnehmer sehen wir auf dem unteren Bild bei ca. KM 4,3 , als sie sich wieder in Richtung Befreiungshalle bewegten. Kurz danach kam für Erich der "Einbruch" bei diesem Lauf - wollte er doch unbedingt in 49:59 Min. heute das Ziel erreichen. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hatte Bepp noch genügend Kraft, eine Hand zum Gruß zu heben, während Erich nur noch ein Lachen hervorbrachte. Jürgen im Hintergrund sinnierte wohl ein wenig darüber nach, ob er noch Gas geben kann - wie die Frauen beim EM - Marathon in Zürich, die ihn beim Zuschauen am Fernseher für den heutigen Wettkampf "motivierten" - wie er selber vor dem Lauf zugab.

 

Die Strecke verlief nahezu eben, lediglich beim Wendepunkt (kurz bevor das Wasser des Kanal und der Donau sich vereinigten) ging es ein kurzes Stück steil nach oben!

Da waren Bepp und Erich gerade vorbeigehuscht - kurz danach überholte Bepp leichtfüßig Erich, der nach eigenen Angaben eine harte Woche beim Gäubodenvolksfest hinter sich hatte.

Original-Kommentar "Jede Maß und jeden Haxn kennst" - na dann Prost und Mahlzeit wünscht die Redaktion im Nachhinein !

 

 

Zu Beginn der zweiten Runde konnte man schon sehen, daß Bepp mittlerweile Erich überholt hatte - diesesmal die rechte Hand hoch zum Gruß. Die "Betreuer" Heidi und Alfred sowie Theresa als Fotografin feuerten dafür kräftig an.

Jürgen, an zweiter Stelle hinter Bepp liegend, wollte heute lieber in "Rot" laufen - denn das Wettkampf-Laufshirt ohne Ärmel haben wir für den Lauftreff heuer noch nicht besorgt.

 

Erich kämpfte hier bereits mit seinem "inneren Schweinehund" - denn das angestrebte 5-er Tempo für den Kilometer war bei km 5,5 schon nicht mehr zu halten. Die Beine wurden schwerer und die Gedanken kreisten sich um die Frage "ist nun das süffige Bier vom Gäubodenfest oder die Schweinshaxe für die schweren Beine verantwortlich?"

Heute half ihm deshalb auch nicht der "schnelle Kaugummi" von Bepp vor dem Lauf.

 

Im Ziel war alles vergessen - mit Obst und alkoholfreiem Bier wurden wir bestens versorgt.

Als Sieger im Lauftreff Team erreichte Bepp in hervorragenden 49:55 Min. als Vierter seiner Altersklasse M 65 das Ziel. Respekt und Hut ab vor seiner Leistung, denn immerhin hat er schon 10 Jahre mehr auf dem Buckel als Erich bzw. Jürgen.

Jürgen war glücklich und zufrieden mit seiner Laufzeit von 51:58 Min. über die 10 km , hatte er doch nicht mit einer Zeit unter 55 Min. gerechnet. In der AK M55 war dies der 9.Platz.

Erich war mit seinem 9.Platz in der AK M50 durchaus zufrieden ( Sein Trost: Es liefen einige noch langsamer!) aber sein angestrebtes Ziel mit 49:59 Min. verfehlte er heute ganz klar. Zum Glück (oder sollte man sagen leider) wurde er nicht auch noch von Sophia eingeholt - denn sonst hätte er wohl wirklich seine Laufschuhe an den Nagel gehängt.

Die heute getragenen Schuhe wird er nun auf jeden Fall aussondern - die sind völlig hinüber und ein Stück der Sohle hängt bereits davon. Und das nach nur 9 Monaten Einsatzzeit ! Die Qualität der Laufschuhe läßt zu wünschen übrig !

Hier ein Foto zum Beweis - da tut es dann in Zukunft auch ein  NO-NAME Schuh vom Discounter !

 

Nun noch ein paar schöne Schnappschüsse vom "Ausschnaufen" bei Kaffee, Kuchen und alkoholfreiem Schneider-Weizen.

Das Abbacher Team - mit Theresa hinter der Kamera !

 

Unten sind die beiden schnellsten von heute - die schnellste (jüngste) und der schnellste (älteste) im Abbacher Lauftreff-Team beim 1.Volksfestlauf in Kelheim.

 

Das nächste Bild mit den beiden anderen Teilnehmern, der ........ und der  ............  im Team. (Original-Spruch wurde von der Zensur nicht freigegeben!)

 

Natürlich bedankt sich das Laufteam bei den Betreuern am heutigen Tag.

Alfred, Theresa und Heidi feuerten während des Laufes an und brachten unsere Sporttaschen zum Zielbereich, damit wir uns nach dem Lauf duschen und wieder hübsch machen konnten .

 

Natürlich fielen wir wieder positiv auf mit unseren schönen hellblauen Regenjacken sowie den dunkelblauen Kapuzenjacken mit unserem Logo auf dem Rücken.

 

Nachdem keiner unserer Teilnehmer heute einen "Stockerlplatz" erreichte und wir ziemlich müde waren, blieben wir nicht mehr im Zelt auf dem Volksfest um die Siegerehrung mitzuerleben. Da waren aber schon genügend Kelheimer im Zelt, so daß die heutigen Sieger bestimmt gebührend gefeiert wurden.

Wir bedanken uns bei den Kelheimern für die schöne Veranstaltung und hoffen, daß es im nächsten Jahr eine Neuauflage des Volksfestlaufes geben wird.

Die Kelheimer haben bestimmt eine bessere Teilnehmerresonanz verdient - was aber in der Haupt-Sommerurlaubszeit nicht ganz einfach werden dürfte.

 

Keep on running !



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.