Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

100km Staffellauf in Kelheim - die 15. Ausgabe



Bei rekordverdächtigen "Frühsommer-Temperaturen" war es erneut eine schöne Veranstaltung des Run&Bike in Kelheim. Von 44 Staffeln (10-er Mannschaften) belegten wir den 22.Platz. Doch die Platzierung war ganz und gar nicht entscheidend. "Wir waren wieder dabei und alle Läufer-/innen hatten Spaß. Besonders Joachim freute sich in unserem Team - es war sein erster "Wettkampf" in unserem Lauftreff und er hatte ein Ziel! Welches und ob er es erreichte - dazu mehr im Artikel.


Im Vorfeld zum diesjährigen Staffellauf hatten wir den Veranstaltern vorgeschlagen, doch einmal in anderer Richtung zu laufen - gerade wegen den Treppen zum Damm hinauf und einem kurzen steilen Stück. Aber das ging dann heute doch wieder in die gleiche Richtung! Etwas frech meinte doch jemand aus der Organisation "Ob wir denn unsere Anfrage nach dem Genuß von Prosecco - in Anspielung auf unseren Teamnamen- gestellt hätten. "Ich hoffe, Euer Name sagt nichts zur Wettkampfverpflegung aus ;-)" war der weitere Kommentar in der Antwort-EMail. Aber Spaß darf sein - und wir freuten uns, als wir heute dieses Kuvert mit unseren Startnummern in Empfang nehmen konnten. Ein Dank und Gruß zurück an die Kelheimer.

 

Am Start um 8.00 Uhr waren es noch angenehme "frische" Temperaturen und unsere erfahrene Startläuferin Anett legte gleich ganz gut los und kam schon nach 50 Minuten für die ersten 10 km zur Übergabe des Transponder.Sie lief gegenüber unserem "Laufplan" 2 Minuten heraus.

Leider gibt es von den ersten 5 Läufer-/innen keine Fotos während des Laufes - es hatte von ihnen niemand eine Kamera dabei.

Thomas und Wolfgang wollten die nächsten 20 km im Wechsel mit schnellen 2km  Runden anpacken. Doch Wolfgang hatte Verletzungspech und stand mit Wadenkrämpfen nur 4 Runden durch und mußte auf einer Runde sogar ganz schön "Federn lassen" - in Bezug auf die gelaufene Zeit. Deshalb lief dann Thomas 6 Runden - bei Wolfgang ging es einfach nicht mehr.

Überraschend gut lief es dann anschließend bei unserem nächsten "DUO" - nämlich Birgit und Hartmut. Beide liefen die 2km Runde in etwa 10 Minuten - also auch mit einem km-Schnitt von 5Min./km. Sie übergaben letztendlich um fast 8 Minuten früher an Sandra - als das der Plan von Erich "vorsah".

Hatten die beiden heimlich trainiert und "Tempo gebolzt" und bei den Lauftreff´s sich zurückgehalten?

Respekt zur Leistung - hier sind sie bereits wieder "gestylt" nach ihren Läufen - während Sandra gerade ihre 10 km in einem Stück lief.

v.l.  Birgit, Hartmut, Jürgen, Heidi

 

Birgit war sichtlich zufrieden mit ihrer Laufleistung und Hartmut genoß es wohl mehr, hier der "Hahn im Korb" zu sein. Jürgen war schon etwas nervös - denn für ihn ging es in Kürze an den Start. Er nahm sich vor, die 10 km in einem Stück in 50 Minuten zu absolvieren.

 

Auf diesem Foto sollte eigentlich Sandra sein - aber sie lief schneller, als unser Fotograf abdrücken könnte. Sie nutzte den 10km Lauf heute als Tempotraining für ihren geplanten Marathon am 4.Mai in Regensburg. Doch nach ihrem Lauf und einer "kräftigen Dusche" in der Umkleide zeigte sie sich wieder im Zielraum.

Hier gibt sie erste Tipps an Heidi, denn das schöne Wetter trügte ein wenig, und auf dem Damm ging doch etwas Gegenwind.

Währenddessen zog Jürgen bereits seine 5 Runden um das Stadion von Kelheim.

Jürgen lief "locker-flockig" die 10 km herunter, schaftte fast seine eigene Zielvorgabe und genoß die warmen Temperaturen - wenn er auch wahrscheinlich nicht ganz damit rechnete, denn die "Winterhose" lag immer noch in seiner Sporttasche und die "Kurze" noch im Schrank zu Hause.

Dann wechselte der Transponder zu Heidi, die gleich die erste Runde mit knapp 9 Minuten lief und wieder gehörig Gas gab.

Sie wechselte nach jeder 2km Runde mit Erich ab, und meinte mit einem "Augenzwinkern", sie könne eigentlich noch schneller laufen , aber dann wäre die Pausenzeit für Erich zu kurz geworden. Wie wahr - Erich kämpfte ein wenig mit den hohen Temperaturen und musste sehr viel Flüssigkeit in den kurzen Pausen bis zur nächsten Runde "reinschütten". Aber hatte Heidi diesen Spruch nicht schon letztes Jahr drauf?

Auf dem Foto waren seine 5 Runden schon vorbei und das Nachfüllen von Wasser war mehr als wichtig. Eine kleine "Analyse" der einzelnen Runden durch Heidi gehört selbstverständlich auch immer dazu - beim "Ausschnaufen".

Für unseren Neuling im Team - Joachim - war die Anspannung doch etwas größer, denn heute war schließlich sein erster Autritt im Team unseres Lauftreff.

Vor seinem Einsatz holte er sich noch letzte Tipps bei Jürgen ab, denn der hatte da schon ganz relaxt und nach einer Zigarette wieder auf der Bank im Zielraum Platz genommen.

Nach seinen Trainingseinheiten unter der Woche, nahm sich Joachim heute vor, die 10 km unter 60 Minuten zu laufen. Das gelang ihm auch, denn er schaffte es in ca. 58 Minuten.

Die genauen Laufzeiten gibt es (ab morgen??) irgendwann auf der Homepage des Veranstalters als Download - dann werden wir selbstverständlich diese Daten aufbereiten und veröffentlichen. Aber Geduld - das kann noch ein wenig dauern!

Glücklich und zufrieden hier bei seinem Zieleinlauf als unser Schlußläufer -

Gratulation an Joachim.

Gleich unmittelbar nach seinem Zieleinlauf erhielten wir auch sofort unsere Urkunde für die Teilnahme am 100 km Staffellauf von Monika Heidler (rechts im Bild). Sie war es auch, die vor der Veranstaltung unsere Anfrage zwecks "Laufrichtung" beantwortete und die "Grußbotschaft" auf das Startnummern-Kuvert schrieb. "Nett san´s scho - de Kelheimer!"

Hier die Übergabe der Urkunde an unseren Lauftreff - wir bedanken uns wieder für die schöne Veranstaltung - anschließend gab es noch leckere Kuchen und frischen Kaffee.

 

Allen im Team ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme und den Einsatz. Leider hatte jedoch niemand von unserem "Prosecco-Mixed-Team" das passende Getränk für die "Siegerparty" dabei. Das muss beim nächstenmal definitiv besser werden.

 

Keep on running - hoffentlich wenn es nächstes Jahr wieder den 100 km Staffellauf gibt !!



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im August :  Am 2. Herbert , 6. Erich , 16. Johann, 27. Angelika  und am 28. Friedrich.  Allen herzliche Gratulation

Der monatliche Stammtisch macht im August auch Ferien ! Wann und wo im September Stammtisch ist, wird auf der Webseite bekannt gegeben. Allen Lauftreff - Mitgliedern schöne Sommerferien.

16. Insellauf 2017 am 23.Juli

Dank der schnellen Arbeit unserer EDV-ler waren die Ergebnislisten bereits ab 16:05 Uhr online. Im Bereich  Insellauf gibt es die Ergebnislisten sowie die Möglichkeit zum Selbstausdruck der Urkunden.

Allen Teilnehmern herzlichen Dank für die Teilnahme und wir sehen uns zum 17. Insellauf 2018 hoffentlich wieder in Bad Abbach.  Keep on running !!

Presseberichte zum Insellauf

Bad Abbacher Kurier  (Vorbericht)

MZ vom 19.07.2017

MZ Veranstaltungsbericht 27.07.2017

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.