Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

23. Silvesterlauf Sandharlanden 2012



Bei optimalen äusseren Bedingungen nahmen wir mit 18 Teilnehmern am traditionellen Silvesterlauf in Sandharlanden teil. Die Strecke war trocken, obwohl es am Morgen etwas Glatteis im ganzen Landkreis gab. Mit 559 Teilnehmern am Hauptlauf hatten sich die Erwartungen des Veranstalters wohl nicht ganz erfüllt - denn bei optimalen Bedingungen gibt es erfahrungsgemäß mehr Nachmeldungen als sonst. Sei´s drum - es war wieder eine sehr gute Veranstaltung mit perfekter Organisation. Gratulation an die Sandharlandener ! Mehr zum ganzen Lauf im Artikel.


Same procedure as last year ?  Same procedure as every year !

So könnte man das "Silvesterrennen" in Sandharlanden nennen und unsere 18 Teilnehmer aus Bad Abbach sind ja schon so einiges gewohnt.

Doch für Alfred - der sein Lauf-Comeback nach langer Verletzungspause heute feierte - und für Heidi, Katharina,Birgit,Stefan, Hans und Thomas Riedel war es heute das "Erste Mal" beim Silvesterklassiker.

Allen hat es sehr gut gefallen und die hügelige Strecke von Sandharlanden über Heilinghausen - Bad Gögging - Sittling wieder zurück war auf jeden Fall nicht zu schwierig, wenn auch etwas anderes als nur flach entlang der Donau, zu laufen.

 

Da sahen wir alle noch fit und ausgeruht aus.

 

Positiv aufgefallen waren wir natürlich schon vor dem Start. In unseren neuen blauen Kapuzen-Jacken mit dem Lauftreff-Logo auf dem Rücken waren wir selbstverständlich auch ein kleiner Hingucker !

Aber es war ja keine Modenschau sondern ein Wettkampf, der übrigens auch der letzte Lauf in der Landkreis - Laufcup - Serie war.

Hervorzuheben ist hier wieder einmal unser Oldie - der Bepp ! Als Dritter in der AK M 65 hat er seinen 2. Platz in der Laufcup-Wertung verteidigt.

Heidi gewann mit ihrem 8. Platz in der AK W 40 heute weitere 13 Punkte hinzu, so daß sie ebenfalls in der Laufcup-Wertung auf Rang 2 landete (mit 83 Punkten nur 2 Punkte vor ihrer Freundin Uschi von Run&Bike Kelheim).

Beide können am 25. Januar bei der Siegerehrung in Painten den Preis für Platz 2 in der jeweiligen Altersklasse in Empfang nehmen.

 

Hier die offizielle Ergebnisliste des Veranstalters:

Die Frauenwertung zuerst:  (Bianca und Sandra mussten wegen Krankheit passen!)

Zeile Rang AK-R AK SNr Name JG m/w Verein Bruttozeit Rückstand
1 29. 6. W45 114 Strauß, Renate 1966 W Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:47:16.72 - Details
2 33. 8. W40 127 Riedel , Heidi 1970 W Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:48:03.12 +00:46.40 Details
3 40. 10. W45 125 Breitfelder, Gabi 1964 W Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:49:31.04 +02:14.32 Details
4 44. 5. W35 184 Möckel, Anett 1974 W Lauftreff Bad Abbach 0:49:54.82 +02:38.10 Details
5 82. 13. W40 121 Riepl, Birgit 1970 W Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:56:30.69 +09:13.97 Details
6 117. 21. W40 122 Menzel , Katharina 1969 W Lauftreff Bad Abbach e.V. 1:05:24.55 +18:07.83 Details

 

Hier die Rangliste der Männer:

Zeile Rang AK-R AK SNr Name JG m/w Verein Bruttozeit Rückstand
1 49. 6. M40 124 Breitfelder, Peter 1968 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:38:54.85 - Details
2 104. 15. M45 123 Menzel, Wolfgang 1965 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:41:39.91 +02:45.06 Details
3 146. 23. M40 120 Riepl, Thomas 1969 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:43:40.90 +04:46.05 Details
4 183. 7. M55 244 Sichert, Heinz 1953 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:45:06.09 +06:11.24 Details
5 229. 41. M40 243 Gruber, Stefan 1971 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:47:00.69 +08:05.84 Details
6 233. 25. M50 188 Lakotta, Alfred 1961 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:47:13.09 +08:18.24 Details
7 234. 26. M50 130 Wagner, Erich 1960 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:47:16.54 +08:21.69 Details
8 274. 3. M65 119 Scherl, Bepp 1947 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:48:55.33 +10:00.48 Details
9 288. 63. MHK 116 Wagner, Johannes 1991 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:49:54.64 +10:59.79 Details
10 345. 21. M55 117 Kraus, Hartmut 1954 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:52:56.70 +14:01.85 Details
11 383. 68. M40 118 Schrödl, Hans 1970 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:55:18.38 +16:23.53 Details
12 410. 72. M40 187 Riedel, Thomas 1969 M Lauftreff Bad Abbach e.V. 0:58:43.77 +19:48.92 Details

 

Hier ein Kurzbericht über Rennverlauf, Wichtiges und Interessantes rund um den Lauf:

 

Renate bewies heute, dass sie einfach gerne in ihrer Heimat läuft und das auch noch schnell. Erst kurz vor dem Ziel von Alfred und Stefan noch überholt lief sie "Schulter an Schulter" mit Erich (der kam total ausser Atem noch 100 m vor dem Ziel an sie ran) über die Ziellinie. Gratulation - bei ihrer 9.Teilnahme wieder eine Zeit unter 50 Minuten.

Heidi - unser Lauftalent - hatte "einen sehr schönen Lauf mit guter Unterhaltung", wie sie im Ziel freudestrahlend von sich gab. "Es wär schon noch schneller gegangen - aber es war doch ganz nett". Vielleicht sollte sie es machen wie Peter - auf´s Training verzichten und nur in den Kraftraum gehen. Und dann sich einmal richtig anstrengen !! Gratulation trotzdem zu ihrer Zeit über 48:03. Ihre Platzierung hat auch gereicht um als Altersklassen Zweite beim Landkreis-Laufcup ausgezeichnet zu werden. Verdient hat sie es aufgrund ihrer konstant guten Leistungen im Jahr 2012 allemal.

Gabi verbesserte ihre Laufzeit vom Vorjahr ebenfalls erheblich. Ganz entspannt lächelte sie kurz vor dem Zieleinlauf in die Kamera. Gut gemacht:  In 49:31 min. war sie heuer 2:36 min schneller als bei ihrem Silvester-Debüt 2011.

Anett verfehlte als vierte unserer Damen mit ihren 49:54 zwar ihre bisherige Bestzeit nur um 27 sek. - aber auch sie blieb noch unter der 50 Min. Marke. Im Ziel bedankte sich Andrea vom SC Großberg ganz herzlich bei ihr für ihre Unterstützung als Zugläuferin - denn ohne Anett wäre sie wohl nicht unter 50 Minuten ins Ziel gekommen.

Birgit kam bei ihrem Debüt in Sandharlanden auf eine hervorragende Zeit von 56:30 , und das obwohl sie heute durch starke Kopfschmerzen leichte Probleme beim Lauf hatte. Respekt, dass sie es trotzdem eisern durchgezogen hat.

Katharina - die in den letzten Wochen aus familiären Gründen etwas kürzer trat mit Trainingseinheiten - wollte aber trotzdem den Klassiker heute erleben. Mit ihrer Zeit von 65:24 kann sie durchaus zufrieden sein und hat sich ebenfalls ein dickes Lob verdient.

 

Peter - der gerne den "Underdog" gibt - zeigte uns heute allen wieder seine Haken. In phänomenalen 38:54 lief er in einem Spitzenfeld unter die besten 50 Läufer. Seine Zeit vom Vorjahr pulverisierte er und lief heute 6:36 Min. schneller als im Vorjahr. Was wäre gewesen, wenn er in den letzten 7 Wochen auch trainiert hätte? "Ich war nur im Kraftraum und 20 Min. beim legendären Eis-Lauf am 16.12. im Training"- sonst konnte er verletzungsbedingt nicht trainieren. 

Wolfgang wollte es heute wissen - sein "Plan" ging wohl auf und er erzielte in seiner neuen Bestzeit in Sandharlanden ( 9 Sekunden schneller als 2011) eine hervorragende Platzierung. Seiner neuen Digital-Spiegelreflexkamera haber wir viele schöne Fotos vom Lauf und danach zu verdanken. "Könne man bei Nahaufnahmen eines Läufers auch erkennen, ob dieser z.B. "abgekürzt" hatte? So lautete die wichtigste Frage einer Kollegin am Tisch.

Thomas Riepl - noch in "Grogs" zum Lauftreff-Treffpunkt erschienen - zeigte zu Recht, dass er wohl auch so ein Lauftalent ist. Mit 43:40 und relativ entspannt kam er als Dritter unser internen Wertung ins Ziel. Doch er verpasste um 6 Sekunden eine neue Bestzeit in Sandharlanden. Also intensives Training für das nächste Mal einplanen!!

Heinz, der sich heuer kurz vor Schluß zur Teilnahme meldete, stellte wieder unter Beweis, dass "Heinz- die Feder" wirklich sein richtiger Name sein sollte. "Federleicht" und ohne merkbare Anstrengung im Gesicht kam er in persönlicher Bestzeit in 45:06 am Sportplatz ins Ziel. Seine Laufzeit vom Vorjahr verbesserte er heuer um 1:52 Min.

Stefan - unser weiterer Debütant in Sandharlanden- als Neuling im Lauftreff überraschte so manchen mit seiner hervorragenden Zeit von 47:00 auf die 10 km. Alle Achtung - da steckt noch einiges in ihm und wir wünschen ihm weiterhin viel Spaß bei unserem Lauftreff.

Alfred - vor seiner langen Verletzungspause unser "Schnellster" im Lauftreff - verdiente sich heute unser aller Hochachtung. Wochenlanges langsames Aufbautraining - meist alleine viele Stunden unterwegs - und die Überredung von Erich brachten ihn heute zum Debüt beim Silvesterlauf und dem ersten Wettkampflauf nach gefühlten 50 Jahren ! Gratulation zu seiner Zeit von 47:13 . Das geht nächstes Jahr noch besser, Alfred !!

Erich gehörte heute auch zu den Läufern, die am Ende des Jahres noch einmal eine Bestzeit in Sandharlanden ablieferten. Stand er doch noch kurz vor dem "Karriereende" nach dem Halbmarathon in Riva, so wurde er von ein paar aufgemuntert und verbesserte heute mit 47:16 seine bisherige Bestzeit an Silvester um knapp 3 Minuten. Nach einer Oberschenkelzerrung während des Laufes ist für ihn leider erst einmal Pause angesagt!

Bepp -  der ebenfalls die letzten Wochen wegen Knöchelschmerzen nicht trainierte - wollte auf seinen 9. Start in Folge heuer nicht verzichten. Ohne Schmerzmittel, dafür mit seinen "Zauber-Kaugummis" ausgestattet ging er von vorne weg ziemlich schnell an. In 48:55 blieb er auch zum neuntenmal in Sandharlanden unter der 50-er Marke. Super Bepp und Gratulation zum Stockerplatz in deiner Altersklasse.

Johannes - zum ersten Mal dabei - hatte ein wenig Probleme, die richtigen Schuhe zu tragen. "Die ersten 500 Meter schliefen mir die Füsse ein" meinte er im Ziel. Bei km 3,5 musste er die Schnürsenkel neu schnüren und zwischendurch blitzte sein "Helfersyndrom" auf, als er einem "stehengebliebenen" Läufer helfen wollte. Mit 49:54 blieb er auf jeden Fall noch knapp unter seinen angepeilten 50 Minuten. Aber auch für ihn gilt : "Das geht noch schneller !!"

Hans hatte nach 55:18 im Ziel ebenfalls seinen ersten Silvesterlauf hinter sich und kann stolz auf seine Zeit sein. Denn sein "Trainingsrückstand" hätte nicht auf diese Zeit schließen lassen.

Thomas ließ sich auch kurz vor Meldeschluß von Erich überzeugen, dass es für sein Silvesterlauf-Debüt Zeit ist. "Am Morgen laufen und am Abend ohne "Gewissensbisse" in das neue Jahr feiern - das wäre doch auch ein kleiner Anreiz". Vielleicht vermisste er ein wenig die Kollegen/-innen seiner Trainingsgruppe. Doch mit 58:43 blieb auch Thomas bei den Männern noch unter der 60-er Marke - und das trotz mangelnder Trainingszeit in den letzten Wochen.

 

Einhellig bestätigten alle beim "heissen Aufwärm-Tee" im Zielbereich, daß es ein sehr schöner Lauf war. Wäre das Wasser in den Duschen ebenso noch heiss gewesen, dann wäre der Lauftag in Sandharlanden perfekt geworden. Was soll´s, dann gab es für manche eben nur eine "Katzenwäsche". Dafür schmeckte das Bier und die Nudeln bei der Siegerehrung wieder umso mehr.

In Kürze werden wir noch unter Bildergalerie die schönsten Bilder der Veranstaltung - aufgenommen mit Wolfgangs "Super-Kamera" (durch Fotografin und Betreuerin Theresa) - auf unsere Webseite stellen.

 

Wir wünschen allen anderen im Lauftreff einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Viel Glück, Gesundheit und Erfolg im Sportjahr 2013.  Die "Silvesterläufer 2012" !!

 

 

 

Servus und

Keep on Running auch 2013 !



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.