Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

Bericht von unserer Winterwanderung mit anschl. Jahresversammlung



Der Lauftreff lädt zur Winterwanderung ein - und es ist Winter !! Wieder einmal hat unsere "Vergnügungswartin" Heidi den richtigen Termin vorgeschlagen und sich um die perfekten Rahmenbedingungen (= 40 cm Schneedecke) "gekümmert". Hier ist der Bericht mit Bildern von der Abbacher Winterlandschaft und von der Wanderung. Die Ergebnisse der Mitgliederversammlung sind im nebenstehenden Bericht - vor allem auch für diejenigen, die nicht dabei sein konnten. Es war ein sehr schöner Tag mit einer sehr erfolgreichen Jahresversammlung. Bei einer Quote von knapp 70 % Beteiligung aller Mitglieder ist das fast nicht zu steigern. Mehr im Artikel.


So starteten wir pünktlich um 14.02 Uhr - wie wir das auch bei den Lauftreff´s so halten. Wir warten 2 Minuten auf etwaige Nachzügler und dann geht es los. (Ganz ehrlich - heute haben wir ausnahmsweise 10 Minuten gewartet, denn es fehlten noch drei die angemeldet waren !) Warum sie dann doch nicht kamen - konnten wir bis Redaktionsschluss nicht feststellen.

Was soll´s - dafür kamen andere, die nicht angemeldet waren. Doch es war ein schönes Bild, das unsere Gruppe vor dem "Denkmal" am Eingang zur Fußgängerzone in Bad Abbach abgab. Alle waren sehr munter und in ausgezeichneter Laune!

Dann ging der Marsch los. Durch den Innerort liefen wir schnurstracks vorbei am Klinikum in unseren wunderschönen Kurpark entlang dem zugefrorenen Bach. Der Schneefall am Donnerstag verwandelte nicht nur unsere Abbacher "Ausflugsoase" in eine herrliche Winterlandschaft.

Vorbei am Tiergehege wanderten wir steil bergauf in Richtung Weg zum Mühlberg. Gut dass wir "Bella" dabei hatten - die junge Hündin von Wolfgang und Ute machte unseren Kindern richtig Beine und hielt uns alle auf Trab !! Insgesamt 21 Kinder und 32 Erwachsene machten sich auf den Weg und marschierten teils durch knöcheltiefen Schnee knappe 6,5 km. Einige Läufer kannten diese Strecke noch gar nicht und meinten " Jetzt kennen wir wieder eine neue Strecke - da könnten wir auch einmal laufen".

Da war´s ja noch gemütlich im Kurpark. Bald ging es steil bergauf !!

Leider fehlte heute ein wenig das Sonnenlicht. Aber auf dem Foto unter sieht man links den "Sonnenschein" durch die Wolken. Oder ist das eine Fata Morgana - mitten im Winter.

Wir hatten sehr viel Spaß, was man vor allem an den Gesichtern unserer Kleinsten sehen konnte. Dazu beigetragen hatte auch das lustige "Namen-Raten", das irgendwie aufkam. Wer dachte schon, dass ein Mädchen ganze VIER Vornamen vorzuweisen hatte.

Sophia, Zita, Berta, Theresia - eine wirklich schöne Namenskonstellation.

Da wirkt Erich Ernst schon sehr ernüchternd daneben. Jetzt kann doch mal jeder selbst raten, wer das nun sein könnte. So viel sei verraten - eine Person ist auf dem Foto unten auch zu sehen und die andere befindet sich in diesem Moment hinter der Kamera.

 

Der "Abstieg" in Richtung Eiermühle von Bad Abbach war dann etwas gefährlich, denn die Treppenstufen waren wirklich nicht "geräumt". Aber wir kamen alle heil unten an - wie überhaupt auch festzustellen ist, dass es auf dem ganzen Marsch über 1 h 45 Minuten keine Zwischenfälle gab. Ausser- dass am höchsten Punkt der Strecke ernsthaft nach der "Verpflegungsstation" gefragt wurde. Die gab es erst am Ende der Wanderung!

 

 

"Durch diese hohle Gasse müssen sie kommen" (so könnte das Zitat als Bildunterschrift lauten!). Doch im Ernst - damit wir wieder auf unsere gewohnte Laufstrecke an der Donaupromenade kamen , mussten wir unter der B 16 durch. Die "Großen" unter uns       ( > 1,75 m ) mussten durchrobben oder die Haarpracht war dahin. Bei den "kleineren" war noch genügend Zwischenraum zwischen Mütze und Betonunterkante !

 

Mit Blick auf die Wahrzeichen von Bad Abbach entlang der Donaupromenade ging es von da an gleich ein wenig schneller zu Fuß. Die herrliche Schneepracht ließ auch gar keine Frühlingsgefühle aufkommen - es ist tatsächlich tiefster Winter in Bad Abbach !

 

 

Ehe wir uns versahen,  waren wir auch schon am Ausgangspunkt - dem Gasthaus Zirngibl - zurück. Manche bekamen auch schon Hunger - denn nach dem Trainingslauf am Morgen hatten die meisten doch nur ein längeres Frühstück.

 

 

Ist das nicht eine wundervolle Kulisse am Ende unserer Familienwanderung ?

 

 

Und was erwartete uns da im Zirngibl - Garten?

 

 

Kinderpunsch für die Kinder und frischer Glühwein für die Erwachsenen.

 

Gegen 16.45 Uhr saßen dann alle im schön dekorierten Nebenraum des Gasthof Zirngibl. Die Kinder durften an einer "langen Tafel" gemeinsam sitzen und für die Erwachsenen waren gemütlich dekorierte Einzeltische vorbereitet. Ein schönes Ambiente für das gemeinsame Essen, bevor wir pünktlich um 18.00 Uhr mit der Jahresversammlung begannen.

Der Bericht zur Jahresversammlung mit allen Ergebnissen erfolgt gesondert - ohne Bilder. Denn da ging es nur um die "Fakten" und um unsere satzungsgemäßen Themen, die bei der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung erforderlich sind.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer von Seiten der gesamten Vorstandschaft.

Es ist ein großer Spaß, mit solchen Mitgliedern etwas zu unternehmen.

 

Keep on "wandering" !



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.