Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

Radler-Gummibären-Lauf am 01.08.13



"Unverhofft - kommt oft". Das ist kurz beschrieben der Titel für einen besonderen Donnerstags-Lauftreff bei 32 °C und gefühlten 40 °C . Um 19.00 Uhr zur gewohnten Zeit hieß die Frage" In welche Richtung (zu welchem Biergarten) laufen wir und lassen es uns gut gehen?". Anett,Alfred,Bepp und Erich konnten sich nicht recht einigen. Bepp lief los Richtung Donaupromenade! Auf geht´s - nix mit Biergarten ! Wie es weiter ging - hier im Artikel lesen.


Nach etwa 200 gelaufenen Metern erblickte die kleine Laufgruppe einen seit langem nicht mehr gesehenen Lauftreff-Kollegen - bei seinem ersten Lauf nach längerer Pause. Unverkennbar sein Laufstil - nur die Muskelmasse war etwas anders verteilt als bisher gewohnt. (Kommt vom Hammerwurf-Training ! Anm. d. Redaktion).

Franz S. aus L. grinste über das ganze Gesicht und drehte auf dem Absatz um und lief mit der Gruppe wieder in die andere Richtung.

Natürlich bemühte er sich redlich mit den anderen mitzuhalten - was selbstverständlich problemlos gelang, denn er konnte trotz schnellerem Tempo immer noch erzählen. 

Natürlich waren die aktuellen Tagesthemen wie Raser in Regensburg oder der tödliche Verkehrsunfall direkt neben unserer Laufstrecke auf der B 16 am Morgen das beherrschende Thema.

Schließlich begegnet die Fünfer-Gruppe dann noch Gabi und Peter, die gemeinsam schon früher die Schuhe schnürten und noch mehr Hitze abbekommen hatten. Doch sie ließen sich nicht ermuntern, mit uns weiter zu laufen.

Schnell kam von Erich wieder die Frage " Wo ist den nun ein Biergarten, bei dieser Hitze zu laufen macht einfach durstig".

Schließlich liefen wir schon in Richtung Abbacher Bahnhof und Bepp meinte "Da war früher mal einer" (!!??) In welchem Jahrhundert?

Doch Franz erklärte uns, er wisse in Lengfeld einen privaten Biergarten und er könne uns da gerne hinlotsen. Was wir natürlich gerne befolgten und ihm hinterher eilten.

Dann gab es für jede(n) ein "frisches Radler" aus der Flasche, das nur so hinunter "zischte" und für frische Kräfte sorgte. Selbst Anett ließ sich zu einem Schluck , neben einer Flasche Mineralwasser, hinreissen.

Doch dann kam noch eine "gute Fee" und hatte einen prall gefüllten Gummibärchen Beutel in der Hand - da konnten wir natürlich nicht widerstehen .

Der süße Geschmack nach dem Radler im Bauch -  lecker.

Schnell noch eine Handvoll genommen und dann ging es wieder los in Richtung Bad Abbach.

Vielen herzlichen Dank an Franz und Franziska - dieser Lauf wird auf jeden Fall in unsere Vereinschronik eingehen.

Natürlich entlockten wir beim Heimlaufen dem Alfred (ihm gluckerte noch ein Weilchen das Radler im Bauch, während Bepp und Erich wohl etwas trainierter sind - was das Radler im Bauch anbelangt) die Zusage, beim nächsten Mal bei ihm in Oberndorf einen "Einkehrschwung" zu machen. Er wird dann auch einen "Erfrischungstrunk" kalt stellen.

Na dann  -  Keep on Running und  Prost !

 

An dieser Stelle der Hinweis auf den Lauftreff - Leitspruch :

"Wir laufen, damit wir essen und trinken können , was wir wollen" !

Dem ist aus Redaktionssicht nichts hinzuzufügen.



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Februar :  Am 9. Ute, am 15. Christine, am 18. Daniel und am 20. Jürgen K.  Allen herzliche Gratulation !

Achtung Änderung !

Die Siegerehrung für den 10. Landkreis Laufcup 2018 am 8. März 2018 findet nicht im TSV Vereinsheim auf der Freizeitinsel in Bad Abbach sondern im Insel-Cafe beim Campingplatz Bad Abbach auf der Freizeitinsel statt.

Wir bitten um Beachtung !

Vereinsausflug 2019 mit Teilnahme am Achenseelauf 8.9.2019

Beim Stammtisch wurden die Planungen der Mitgliederversammlung bereits konkretisiert. Um nach geeigneten Quartieren zu suchen, sollten sich die interessierten Mitglieder bei der Vorstandschaft (Alfred oder Erich) melden. Teilnahme am Achenseelauf (Einzelstart oder in einer Zweier-Staffel) ist nicht zwingend erforderlich aber natürlich möglich. Geplant sind 2 Übernachtungen. Gemeinsame Abfahrt am Freitag 6.9. früher Nachmittag. Rückkehr am Sonntagabend. Natürlich ist die Teilnahme der Partner-innen bzw. Kinder auch erwünscht.

Fahrt erfolgt mit PKWs und/oder Kleinbus. Nähere Informationen ergehen an alle Mitglieder mit einer E-Mail.

Trainingszeiten Lauftreff