Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

Siegerehrung Landkreis-Laufcup 2013 im Kursaal Bad Abbach



Mit ganz wenigen Ausnahmen kamen alle platzierten Läufer-/innen des Laufcups 2013 zur Siegerehrung nach Bad Abbach. Im 5.Jahr des Laufcups war unser Lauftreff Gastgeber dieser Veranstaltung - die reihum jedes Jahr zwischen den Veranstaltern der Läufe im Landkreis Kelheim wechselt. Im schönen Kursaal war es dank Technik und verschiedener Beleuchtung möglich, einen würdevollen Rahmen den Geehrten und Gästen zu bieten. Im Artikel ein Bericht von Frau Gabi Hueber-Lutz aus Bad Abbach, die in der Mittelbayerischen Zeitung sowie auf deren Webseite veröffentlicht sind.


100 Teilnehmer im Kursaal Bad Abbach, unter ihnen Landrat Dr. Hubert Faltermeier, Kreisrat Karsten Wettberg und 2.Bürgermeister Josef Geitner, erlebten eine würdige Siegerehrung des Landkreis Laufcup 2013. Unsere Moderatoren Peter und Erich präsentierten die Sieger - und hatten noch ein  paar launige Bemerkungen und Anekdoten über manche Läufer im Gepäck. Unser Lauftreff-Team kümmerte sich um die restliche Organisation. "Schee war´s" , das sagt auch die Redaktion!! 


Landkreiscup: Die Sieger stehen fest

Barbara Ferstl und Peter Kozlowski waren die schnellsten 2013 im Landkreis Kelheim. Ganz stark ist auch die Leistung von Familie Gruber.

Sechs Läufe zählten 2013  zum Landkreiscup - im Bild der Riedenburger 2-Burgen-Lauf. Die Startnummer 399, Peter Kozwlowski, holte sich jetzt auch den Gesamtsieg bei den Männern. Foto: Archiv

Sechs Läufe zählten 2013 zum Landkreiscup - im Bild der Riedenburger 2-Burgen-Lauf. Die Startnummer 399, Peter Kozwlowski, holte sich jetzt auch den Gesamtsieg bei den Männern. Foto: Archiv

Von Gabi Hueber-Lutz, MZ

Bad Abbach. . Wen das Lauffieber einmal gepackt hat, den lässt es meist nicht mehr so schnell los. Egal ob der zehnjährige Schüler oder der 72-jährige alte Hase, wenn sie an der Startlinie stehen, dann sind sie heiß darauf, auf Schusters Rappen Kilometer um Kilometer zu erlaufen. Im letzten Jahr hatten sie beim Landkreiscup gleich sechsmal Gelegenheit dazu. In Bad Abbach, Painten, Riedenburg, Kelheim, Mainburg und Sandharlanden fanden die Rennen statt. Am Samstag wurden die Sieger im Bad Abbacher Kursaal ausgezeichnet. Der Lauftreff Bad Abbach richtete die Veranstaltung aus. Fast jeder, der im Kursaal auf die Bühne gebeten wurde, konnte auf der großen Leinwand ein Foto eingeblendet sehen, das ihn bei einem der Läufe zeigte.

Der geistige Vater des Landkreiscups, Karsten Wettberg, stellte bei der Siegerehrung zufrieden fest, dass an den Läufen insgesamt über 1300 Sportbegeisterte teilgenommen hatten. Zum fünften Mal fand der Cup heuer statt und Wettberg hoffte, dass er auch in Zukunft weitergeführt werden kann. Die Zusammenarbeit zwischen dem Landratsamt und den einzelnen Laufstationen habe sich jedenfalls wunderbar eingespielt. „Der Landkreislauf hat sich zu einem Highlight entwickelt“, lobte Landrat Dr. Hubert Faltermeier. Ohne Sponsoren geht dabei natürlich gar nichts. Aber bei denen renne er offene Türen ein, berichtete Wettberg.

Freilich, die Ausrichtung des Cups ist immer mit viel ehrenamtlichem Engagement verbunden. Die Hauptorganisation liegt bei Marc Utry. Für seine Mühen erhielt er von Erich Wagner, dem Vorsitzenden des Bad Abbacher Lauftreffs, ein kleines Dankeschön und von der versammelten Gesellschaft viel Applaus.

Mindestens an drei Läufen muss man teilgenommen haben, um in die Wertung des Landkreiscups zu kommen. Die Sieger, die waren natürlich keine Überraschung. Es sind bekannte Namen in der Läuferszene. Barbara Ferstl von der SG Painten und Peter Kozlowski vom LLC Marathon Regensburg hatten das Rennen gemacht. Barbara Ferstl läuft, seit sie zehn Jahre alt ist. Angefangen hat sie mit ihren Eltern, aber – wie das halt so ist – mittlerweile hat sie sie abgehängt. Laufen, das ist für die 26-jährige Controllerin raus in die Natur, den Kopf frei bekommen, und in einer Gruppe macht das erst richtig Spaß. „Den Kopf frei bekommen“ – das ist für viele Läufer Motivation, sich immer wieder ins Training zu stürzen.

Barbara Ferstl und Peter Kozlowski (Mitte) sind die Sieger des Landkreiscups. Daneben die Zweit- und Drittplatzierten Foto: Hueber-Lutz

Barbara Ferstl und Peter Kozlowski (Mitte) sind die Sieger des Landkreiscups. Daneben die Zweit- und Drittplatzierten Foto: Hueber-Lutz

Auch viele Kinder und Jugendliche hatten das ganze Jahr über die Laufschuhe geschnürt. Teilweise ist Laufen auch Familiensache. Eine gewisse Berühmtheit hat da schon die Familie Gruber aus Bad Abbach erlangt. Vater Stefan ist der Sportler in der Familie, Daniel (12), Michael (11) und Christian (9) hängen sich an seine Fersen. Vom Fußballspielen her sind die Jungs so gut trainiert, dass ihnen das Laufen gar keine Probleme gemacht hat, erzählt Mutter Karin. Und sie selber ist dann auch gleich mit eingestiegen, „weil’s Spaß macht und weil es im Lauftreff so nett ist“. Fehlt nur noch die sechsjährige Maria. Demnächst wird auch sie mit von der Partie sein. Für Nachwuchs ist also gesorgt.

Gesamtsieger Frauen: 1. Barbara Ferstl (SG Painten), 2. Bettina Pirzer (FSV Sandharlanden), Ursula Bircheneder (Run & Bike Kelheim);

Gesamtsieger Männer: Peter Kozlowski (LLC Marathon Regensburg), Martin Stier (MTV 1881 Ingolstadt), Oliver Köhler (Hüft ja nix TSG Laaber);

Vereinswertung: 1. Run & Bike Kelheim, 2. Lauftreff Bad Abbach, 3. FSV Sandharlanden;

Schülerwertungen: die Erstplatzierten in den verschiedenen Klassen: Helena Eigenstetter (Kelheim), Christian Gruber (Bad Abbach), Nina Schaller (Kelheim), Johannes Müller (Kelheim), Susanne Brünnig (Sportfreunde Essing), Daniel Gruber (Bad Abbach), Celine Drössler (LG Telis Finanz), Max Schrader (TV Riedenburg);



Jugendwertung: die Erstplatzierten: Anna-Sophie Wagner (Bad Abbach), Michael Schwindl (Kelheim), Judith Blaimer (Kelheim). (lhl)



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

Geburtstage im Dezember :  Am 8. Uli, am 11. Theresa E., am 13. Thomas R. und am 21. Karin.  Allen herzliche Gratulation !

Ergebnis des monatlichen Stammtisch vom 1.12.2018

Die anwesenden Lauftreff-Mitglieder haben das Datum für die Winterwanderung mit anschließender Jahresversammlung besprochen und festgelegt.

Am Sonntag 20. Januar 2019 findet die traditionelle Winterwanderung statt. Die Details wie Abmarsch-Zeit sowie der Zielort mit Gasthaus, in dem die Mitgliederversammlung stattfindet werden vom 2.Vorstand Alfred in dieser Woche abgeklärt. Die Information an alle Mitglieder erfolgt dann per E-Mail und Bericht auf der Webseite.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.