Lauftreff Bad Abbach

Teilnehmerberichte

Reservistenmarsch am 3. März 2017



Eine Erfolgsgeschichte geht unvermindert weiter. Mit 2 Teams traten wir beim Reservistenmarsch in Oberndorf an - und gewannen erneut den Wanderpokal sowie den 2.Siegerpokal. Wieder hatte die Abbacher Reservisten-Kameradschaft einen schönen Abend organisiert. Im Artikel ein paar Fotos und den kurzen Bericht.


Doppelsieg für unseren Lauftreff !

 

Unser Team 2 mit Verena, Hartmut und Bepp waren sehr gut drauf - insbesondere beim Laufen und den Fragen. Beim Geschicklichkeitsspiel waren sie dann etwas "ungeschickter" als unser Team 1, weshalb sie sich am Ende unserem Team 1 geschlagen geben mussten.

Von links: Reinhold Meny, Herbert Thumann, Hartmut,Verena,Bepp sowie Gerhard Eckert

 

Mit 247 Punkten lag unser Team 2 ganze 20 Punkte hinter dem Team 1, das sich aus Uli, Alfred und Erich zusammensetzte.

Damit haben Uli , Erich und Alfred den Sieg unseres Lauftreff aus dem Vorjahr wiederholt - und den neuen Wanderpokal in Empfang genommen. Der findet bei Alfred seinen Platz in Oberndorf, bis wir im nächsten Jahr hoffentlich zur Titelverteidigung antreten werden.

 

Wie immer mussten die teilnehmenden Teams erst einmal "wichtige" Fragen zur Welt und dem Weltgeschehen beantworten. Und dabei auch noch schnell sein. Denn ewig ließen einem die "harten Aufpasser" der Reservisten-Kameradschaft auch nicht Zeit.

"Oh Mann" stöhnte Verena - "Woher soll ich als Nordlicht denn wissen, welches der wasserreichste bayerische See in Bayern ist?". "Bei uns gibt es die Nordsee - und da ist ganz viel Wasser drin!!"

Aber Bepp hatte die richtige Antwort parat - gut dass wir ihn haben !!

Hartmut versucht Informationen dem Prüfer zu entlocken (aber keine Chance beim Lehrer Vocht aus Oberndorf - doch den kennt Hartmut als "Zuagroaster" nicht)

Und Marina - als Fan und Unterstützerin unserer beiden Teams - denkt sich wohl "das ist doch nicht schwierig".

Aber sie hatte leicht reden. Sie vertrieb sich die Zeit des Warten auf den Start bzw. die Rückkehr der Läufer mit "Herzeln".

Wäre gut, wenn Sie schafkopfen könnte !! (Anm. der Redaktion!)

Das Team 1 profitierte wieder von den Antworten, die Uli sofort parat hatte.

Frage 7 wäre beinahe daneben gegangen, weil Erich schon Affe ankreuzen wollte, als nach dem ersten Tier im Weltall gefragt wurde.

"Nein- Hund" rief Uli, "das war Leika die Hündin". Das ging gerade noch einmal gut.

Nach den Fragen galt es beim Geschicklichkeitsspiel möglichst viele Punkte zu sammeln.

Was ganz einfach aussah entpuppte sich als etwas schwierig.

Man musste einfach den richtigen Schwung und das Augenmaß raushaben.

In der Umkleidekabine war ein kleines Spiel aufgebaut.

Aus einiger Distanz musste die "Kugelschleuder" so geworfen werden, dass sie sich um eine der drei Stangen "rollte" und hängen blieb. Dafür gab´s die angeschriebenen Punkte.

Da zeigte vor allem Uli im Team 1 seine Qualitäten und hamsterte sehr viele Punkte ein.

Verena übte und traf auch recht gut.

Das war auch nötig, denn mit ihrem jugendlichen Alter drückte sie den Altersdurchschnitt ihres Teams gewaltig nach unten - was dann für weniger Alterspunkte sorgte.

 

Der abschließende Lauf durch Oberndorf bis nach Bad Abbach entlang der Donau und im Innerort zurück war für unsere beiden Teams die leichteste aller drei Disziplinen. Hier hatte Team 2 deutlich die Nase vorne, aber bei der Laufstrecke von 8km waren nicht viele Punkte gegenüber Team 1 wettzumachen. Auch wenn Erich hier etwas schwächelte und für die langsamere Zeit des Team 1 verantwortlich war.

Am Ende reichte es doch zum deutlichen Vorsprung von Team 1 und dem Siegerplatz.

 

Vielen Dank beiden Teams und den Unterstützerinnen Marina, Heidi und Birgit, die unseren Lauftreff sehr gut vertreten haben.

Der abschließende "Sektempfang" bei Alfred bei einem leckeren Eierlikörkuchen sowie Gummibärchen sorgten ganz schnell wieder für das Auffüllen der Kohlenhydrat-Speicher unserer Teilnehmer.

 

Bis zum nächsten Reservisten-Marsch im Jahr2018 !

 

Keep on running !!



» zurück zu: Teilnehmerberichte






Lauftreff Neuigkeiten

NEU: Unter der  Rubrik  Presseberichte der Artikel in der MZ vom 3.7.2018.

Geburtstage im Juli :  Am 3. Theresa W., am 9. Bepp,  am 20. Stefan, am 28. Anna-Sophie, am 30. Daniel F. und am 31. Birgit K. Allen herzliche Gratulation !

Anmeldeportal für den Insellauf 2018 ist bis 19.07.2018 um 24 Uhr freigeschaltet ! (Fehler im Flyer!!)

zur Anmeldung 

zur Meldeliste (Überprüfung der eigenen Daten) 

Aktuell gemeldete Teilnehmer:  (Stand 16.07.2018)

Viertelmarathon  75     Kinderlauf   57     Nordic-Walking  12

17. Insellauf 2018 startet am 22. Juli um 9:00 Uhr auf der Freizeitinsel

Am Tag des diesjährigen Abbacher Bürgerfestes starten wir zum traditionellen Insellauf in Bad Abbach.

Wegen des Gottesdienstes im Innerort werden wir die Laufstrecke des Viertelmarathon abändern.

Beim Brunnen vor der Bäckerei Brunner geht es nach links und beim Cafe Rathaus wieder zurück durch den kleinen Tunnel unter der B 16 auf den Donauradweg in Richtung Fußgängerbrücke. Deshalb wird der Wendepunkt auf der Freizeitinsel um ca. 100 m nach vorne verlegt um diese Mehrstrecke auszugleichen.

Neu ist ausserdem: Wir werden aus den Teilnehmerbeiträgen einen großen Anteil für die Tafel Bad Abbach zur Verfügung stellen. Der Kinder- und Jugendlauf startet um 9:05 Uhr zu einer 3km langen Inselrunde.

Trainingszeiten Lauftreff

Trainingszeiten:

Derzeit donnerstags 18.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. donnerstags 18.30 Uhr (Winterzeit) bzw. in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

sonntags 8.30 Uhr   in verschiedenen Laufgruppen je nach Tempo

Treffpunkt:

Fußgängerbrücke in der Donaustraße, Bad Abbach

Ausreichend Parkplätze unter der Brücke stehen zur Verfügung

Zu allen Terminen sind jederzeit Neuanfänger oder interessierte Läufer herzlich willkommen.

Sonstige gemeinsame Laufzeiten nach individueller Vereinbarung.